Bonbon Sondereditionen


Im berühmten Teufelsmoor bei Worpswede ist die "Teufelsmoor-Saga" entstanden. Worpswede-Tipps.de.

 

Die Saga erzählt von Mythen und Legenden und sie berichtet von der Wollgrasfee. Diese Fee hatte besondere Kräfte. In manchen Vollmondnächten soll sie im Schilfgürtel der Hamme dabei beobachtet worden sein, wie sie etwas Wunderbares herbeizauberte. Das, was da entstand, sah aus wie eine dunkel schimmernde Perle und hatte die Farbe des Moorwassers. Nicht jeder konnte die Fee bei ihrem Zauber beobachten, aber man fand vereinzelt diese Perlen am Hamme-Ufer. So entstand ein Mythos.

 

Das Geheimnis der so genannten Feenperlen wurde über viele Generationen streng gehütet. Wer mehr darüber wissen will, der muss die "Teufelsmoor-Saga" lesen.

 

Der Worpsweder Bonschen Manufactur ist es gelungen, die geheime Rezeptur der Feenperlen zu entschlüsseln. Man kann sie sich nämlich buchstäblich auf der Zunge zergehen lassen. Wir stellen Euch, liebe Leserschaft, diese leckeren Bonbons zur Verfügung. Ein Teil des Geheimnisses hängt mit dem mysteriösen Geschmack von Cola in Verbindung mit prickelnder Brause zusammen. Ruft das Jugenderinnerungen hervor?  

 

Mehr Informationen zu den Feenperlen.

 

Als Geschenkidee. Erhältlich im 160 g Schraubglas mit einem exklusiven Bild der zaubernden Wollgras-Fee.



Unsere Liebe zur Worpsweder Landschaft und den Sehenswürdigkeiten im bekannten Künstlerdorf haben wir mit einer Sonderedition "Worpswede" umgesetzt. Unsere leckeren Bonschen (Bonbons) werden nun auch als Geschenk in die weite Welt getragen. Worpswede-Besucher*innen können die Bonbons mit Abbildungen von Worpsweder Sehenswürdigkeiten im Stil des Urban Sketching käuflich erwerben.

 

Sie finden die Produkte der Worpsweder Bonschen Manufactur unter anderem auch in der Worpsweder Tourismus Information. Erhältlich in 160g Gläsern Tutti Frutti und 500g Gläsern Mix-Mix

 

Die Zeichnungen unserer Sonderedition "Worpswede" wurden von der Künstlerin Karin Bison-Unger angefertigt. Mehr über die Designerin und Künstlerin finden Sie hier.